Tanulmny
Emlkek a Bartk-recepci hazai trtnetbl 327. - 336. o
Ujfalussy Jzsef abstract
Zur Geschichte der Bartk-Rezeption in Ungarn
Jzsef Ujfalussy

Erfolgreich stellte sich Bartk mit seiner 1. Violinsonate nach dem ersten Weltkrieg in London und Paris (1922) vor. Aber gegen Ende der 20er Jahre entwickelte sich immer mehr eine Dichotomie in der internationalen Beurteilung seines Schaffens, die einem Bartk dem Neuerer einen anderen, einen „Folkloristen“ gegenberstellte. Verschiedene Bewertungen bevorzugten den einen oder den anderen je nach der Anschauungsweise oder ideologischer Voreingenommenheit des Kritikers bzw. des Kreises wozu er gehrte.
In Ungarn verschrfte sich die Debatte um sein Schaffen nach der Stellungnahme des ZK der UdSSR (Januar 1948), die zur Entfernung seines Pantomims Der wunderbare Mandarin vom Spielplan der Budapester Oper fhrte (5. Februar 1950). In Ungarn ging es nicht mehr um den „einen“ oder der „anderen“, sondern um den ganzen Bartk. Endgltig kehrte er jedenfalls mit der neuen Auffhrung des Mandarins, Juni 1956 heim.
Alternatv s modull tfoksg a japn zenben 337. - 344. o
Krpti Jnos abstract
Alternating and Modulating Pentatony in Japanese Music
Jnos Krpti

According to Fumio Koizumi’s scale systematization, there are four basic types of Japanese five-tone scales consisting of either major second plus minor third (anhemiton) or minor second plus major third (hemiton). The two systems are not separated from each other, they are correlated by way of alternation or a kind of modulation. Alternation is a common practice in Japanese wind music called merikari, and modulation (mtabole) often occurs in folk performances and ritual music. Both kinds of pentatony can synchronically appear, sometimes with the effect of dissonance. This is a special kind of polyphony without vertical control. Music examples are taken from Nihon Min’yo Taikan (Corpus of Japanese Folk Songs) and Kagura: Japanese Ritual Music (CD published by J. Krpti).
„Csillagocska” – Etd npi stlusban (Ford. Vajda jlia) 345. - 370. o
Taruskin, Richard abstract
“Little Star” – An Etude in the Folk Style
Richard Taruskin

First published in English: Malcolm H. Brown (editor): Musorgsky. In Memoriam 1881-1981. Ann Arbor, Michigan: UMI Research Press, 1982. More recent publication: R. Taruskin: Musorgsky. Eight Essays and an Epilogue. Princeton: Indiana University Press, 1993. – The essay was published by kind permission of the author, the publisher and the Hungarian representative of the copyright owner, Andrew Nurnberg Assoc.
Udvari s vrosi menyegzi zene : serenata s menyegzi rik szak-Nmetorszgban 1700 krl (Ford. Szkely Andrs) 371. - 391. o
Kremer, Joachim abstract
Hfische und stdtische Hochzeitsmusiken: Serenata und Hochzeitsarie in Norddeutschland um 1700
Joachim Kremer

Das Original wurde unter dem Titel „Hfische und stdtische Hochzeitsmusiken: Serenata und Hochzeitsarie in Norddeutschland um 1700.“ Herausgegeben in: Thomas Riis (Herausgeber): Tisch und Bett. Die Hochzeit im Ostseeraum seit dem 13. Jahrhundert. (=Kieler Werkstcke. Reihe A: Beitrge zur schleswig-holsteinischen und skandinavischen Geschichte. Herausgeber: E. Hoffmann, Bd. 19.), Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, 1998, 245-273. – Die Studie wurde mit der Genehmigung des Autors, des Peter Lang Verlags (Frankfurt), des Editors des Bandes, Prof. Dr. Thomas Riis (Kiel), und der Gesellschaft zur Frderung der Forschung auf dem Gebiet der schleswig-holsteinischen und norddeutschen Landesgeschichte sowie der skandinavischen Geschichte an der Christian-Albrechts-Universitt zu Kiel e. V. (gff) als Herausgeber der „Kieler Werkstcke/A“ verffentlicht.
Recenzi
Ismerkeds Bartk alkotmhelyvel : Somfai Lszl: Bartk Bla kompozcis mdszere 393. - 396. o
Lampert Vera
Kritikai kiads - kritikai szemmel : Bartk Bla rsai 3.; rsok a npzenrl s a npzenekutatsrl I. (kzr. Lampert Vera, lektorlta s szerk. Rvsz Doritt) 397. - 403. o
Breuer Jnos
Itinerarium Lisztianum : Slyom Gyrgy: Krdsek s vlaszok Liszt Ferenc plyjnak utols szakaszban 405. - 408. o
Kaczmarczyk Adrienne
Mvszet s vilgfalu : Dolinszky Mikls: A Mozart-rhaj 409. - 413. o
Gnczy Lszl
A 2000. vi XXXVIII. vfolyam tartalomjegyzke 414. - 415. o
Close